Japanische Unternehmen bündeln Kräfte für Metaverse-Projekt

Zehn japanische Unternehmen wollen mit vereinten Kräften ein Metaverse auf die Beine stellen. Dort sollen sich Nutzer durch eine Fantasy-Welt bewegen können.

Insgesamt zehn japanische Unternehmen wollen zusammen die sogenannte „Japanische Metaverse-Wirtschaftszone“ erstellen. Das ist ein eigenes Metaverse, bei dem alle teilnehmenden Unternehmen mitentwickeln sollen.

Das Konzept stammt vom Spieleentwickler und JP-Games-Gründer Hajime Tabata und lautet „Japan durch die Macht der Spiele updaten“, …

weiterlesen auf t3n.de

Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung

Lesen Sie den originalen Artikel:

Japanische Unternehmen bündeln Kräfte für Metaverse-Projekt