Juni-Patchday: Microsoft schließt Zero-Day-Lücke in Windows

Dieser Artikel wurde indexiert von

Sicherheit – silicon.de

Sie ist seit Mai bekannt und wird bereits aktiv ausgenutzt. Ein besonders hohes Risiko geht auch von Bugs in SharePoint Server, Hyper-V und Windows Kerberos aus. Insgesamt stopft Microsoft 55 Löcher in seinen Produkten.

Lesen Sie den originalen Artikel:

Juni-Patchday: Microsoft schließt Zero-Day-Lücke in Windows