Kein falsches Vertrauen in Zero Trust

Zero Trust gilt als Security-Modell der Zukunft. Doch man sollte sich bei Zero Trust nicht in Scheinsicherheit wiegen. Die digitalen Identitäten sind der Vertrauensanker. Nur wenn die Identitäten sicher sind und die Berechtigungen auf Basis einer zuverlässigen Authentifizierung erteilt werden, kann Zero Trust gelingen. Gerade die Passwortsicherheit spielt hier eine zentrale Rolle.

Dieser Artikel wurde indexiert von Security-Insider | News | RSS-Feed

Lesen Sie den originalen Artikel:

Kein falsches Vertrauen in Zero Trust