Kryptomining: Nvidia löst versehentlich die Hashbremse bei der RTX 3060

Lesen Sie den originalen Artikel: Kryptomining: Nvidia löst versehentlich die Hashbremse bei der RTX 3060


Ein einfaches Treiber-Update soll ausreichen, um die in die RTX 3060 eingebaute Hashbremse für das Ethereum-Mining zu lösen. Der Treiber stammt ausgerechnet von Nvidia selbst.

Um die neue High-End-Grafikkarte Geforce RTX 3060 für Kryptominer uninteressant zu machen, hatte Nvidia ihr eine sogenannte Hashbremse eingebaut. Der Grafikkarten-Spezialist hatte dazu Chip, Firmware und Treiber so konfiguriert, dass das Kryptomining von Ethereum nur halb so schnell beziehungsweise effektiv möglich war. Nach Berichten, dass Hacker die Vorkehrungen von Nvidia angeblich schon …

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Kryptomining: Nvidia löst versehentlich die Hashbremse bei der RTX 3060