LastPass: Hacker erbeuten auch Passwort-Tresore von Kunden

Die Tresore enthalten auch nicht verschlüsselte Daten. Die liegen jedoch in einem proprietären Format vor. LastPass betont, dass alle Kennwörter durch eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung gesichert sind.

Dieser Artikel wurde indexiert von IT-News Sicherheit – silicon.de

Lesen Sie den originalen Artikel:

LastPass: Hacker erbeuten auch Passwort-Tresore von Kunden