l+f: Lockbit-Macher lassen Kohle für Bug Bounty und Tattoos springen

Selbst Erpressungstrojaner haben Sicherheitslücken und „Fans“ machen für Geld offensichtlich alles.

Dieser Artikel wurde indexiert von heise Security

Lesen Sie den originalen Artikel:

l+f: Lockbit-Macher lassen Kohle für Bug Bounty und Tattoos springen