Linux-Kernel-Bug ermöglicht “kleine” Denial-of-Service-Angriffe

Bereits rund 2000 Pakete pro Sekunden können ein System blockieren. Die Pakete lösen bestimmte TCP-Aufrufe aus, die wiederum die CPU überlasten. Betroffen sind alle Kernel-Versionen ab 4.9.

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Linux-Kernel-Bug ermöglicht “kleine” Denial-of-Service-Angriffe