Log4j: BSI sieht noch keine konkrete Gefahr für Verbraucher

Dieser Artikel wurde indexiert von

t3n.de – Software & Infrastruktur

Auch aus den Bundesbehörden oder Unternehmen, die zur kritischen Infrastruktur zählen, gebe es bisher keine Hinweise auf erfolgreiche Angriffe, sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums.

Nach drastischen Warnungen vor einer Schwachstelle in einer vielgenutzten Server-Software ist das Ausmaß der Bedrohung weiterhin unklar. Die deutsche IT-Sicherheitsbehörde BSI sah zunächst keine unmittelbaren Folgen für Verbraucher. „Handys und iPads sind davon bisher nicht betroffen, das muss man ganz klar sagen“, sagte der BSI-Präsident Arne Schönbohm am Montag in Bonn. Betroffen seien …

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

Lesen Sie den originalen Artikel:

Log4j: BSI sieht noch keine konkrete Gefahr für Verbraucher