Macht die KI von GPT-3 Autoren überflüssig?

Lesen Sie den originalen Artikel: Macht die KI von GPT-3 Autoren überflüssig?


Das von Elon Musk mitbegründete Forschungslabor OpenAI hat in den letzten Tagen seine Private Beta von GPT-3 gestartet. Die ersten Nutzer bekommen nach und nach Zugang zum KI-gestützten Textgenerator und das Feedback pendelt sich offenbar bei „bahnbrechend“ ein.

Immer wieder gab es Updates zum OpenAI-Textgenerator, der nun in seiner dritten Iteration veröffentlicht worden ist. Nach bescheidenen Anfängen bei der Worterkennung lernte der Generative Pretrained Transformer 3 (GPT-3) immer mehr Tricks, konnte Sätze vervollständigen und ist nun in der Lage ganze Kurzgeschichten, Songtexte, Pressemitteilungen, technische Dokumentationen und mehr zu schreiben…

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Macht die KI von GPT-3 Autoren überflüssig?