Macs mit M1-Chip: iOS-Entwickler entfernen ihre Apps aus dem neuen App-Store

Lesen Sie den originalen Artikel: Macs mit M1-Chip: iOS-Entwickler entfernen ihre Apps aus dem neuen App-Store


Apples neue ARM-Macs können ohne weitere Änderungen auch iPhone- und iPad-Apps ausführen. Aber viele Entwickler dieser Apps wollen das gar nicht.

Es ist auf den ersten Blick eine ausschließlich gute Nachricht: Apps, die für iOS und iPadOS entwickelt wurden, werden auf den neuen Macs mit M1-Chip funktionieren. Dazu sind keinerlei Änderungen erforderlich, denn die neuen Macs laufen immerhin wie die iPhones und iPads mit ARM-Chips. Apple hat im kommenden macOS 11 Big Sur intern dafür gesorgt, dass sich auch Touchscreen-Apps ordentlich …

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Macs mit M1-Chip: iOS-Entwickler entfernen ihre Apps aus dem neuen App-Store