Mit bis zu 5,3 Gigahertz: Intel kündigt Rocket Lake-S an

Lesen Sie den originalen Artikel: Mit bis zu 5,3 Gigahertz: Intel kündigt Rocket Lake-S an


Intel stellt die elfte Generation seiner Desktop-CPU unter dem Namen Rocket Lake-S offiziell vor. Dabei haben sich die Leaks der letzten Wochen weitgehend bestätigt.

Vorweg die wohl beachtlichste Information: Rocket Lake-S beginnt erst bei den Intel Core i5. Alle kleineren, also der i3, der Pentium und der Celeron, werden mit einem aktualisierten Comet Lake-S, also einem renovierten Prozessor der zehnten Generation, ausgestattet.
Bei der Grafik bleibt es beim Intel UHD 630. Die Xe-Kerne, die Intel auf dem Desktop als UHD Graphics 750 bezeichnet, bleiben den …

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Mit bis zu 5,3 Gigahertz: Intel kündigt Rocket Lake-S an