Mit Infection Monkey Angriffe auf das Netzwerk simulieren

Die gravierende Sicherheitslücke in der Java-Programmbibliothek Log4j hat deutlich gemacht, wie anfällig Software-Lösungen und damit IT-Systeme für Cyber-Attacken sind. Ob ein Unternehmensnetz vor solchen Schwachstellen und anderen Security-Lücken sicher ist, können IT-Sicherheitsfachleute mithilfe von kostenlosen Open-Source-Werkzeugen wie Infection Monkey überprüfen.

Dieser Artikel wurde indexiert von Security-Insider | News | RSS-Feed

Lesen Sie den originalen Artikel:

Mit Infection Monkey Angriffe auf das Netzwerk simulieren