Mit Open Source gegen Corona: Mozilla gibt bis zu 50.000 Dollar an quelloffene Projekte

Mozilla unterstützt Open-Source-Projekte, die sich dem Kampf gegen das Coronavirus verschrieben haben, mit bis zu 50.000 US-Dollar. Für die Förderung kommen Hard- und Software-Projekte von Einzelpersonen, Nichtregierungsorganisationen und Firmen infrage.

Die Universität Florida hat ein quelloffenes Beatmungsgerät entwickelt, während andere mit Bauanleitungen für Masken oder durch die Entwicklung von Open-Source-Software versuchen, die Verbreitung des Coronavirus und die damit einhergehenden negativen Auswirkungen auf die Gesellschaft einzudämmen. Genau solche Projekte will Mozilla jetzt gezielt unterstützen. Dazu hat der Browser-Macher im Rahmen…

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Mit Open Source gegen Corona: Mozilla gibt bis zu 50.000 Dollar an quelloffene Projekte