Mitarbeiter als Sicherheitsfaktor

Im Zusammenhang mit IT-Security in Unternehmen wird oft vom Risikofaktor Mensch gesprochen. Kein Wunder, einmal den falschen Link geklickt und schon kann unbedachtes Verhalten zu schwerwiegenden Schäden führen. Aber ist eine solche Denkweise wirklich zielführend? Nein, meint unser Autor Dr. Dieter Kehl. Stattdessen sollten Unternehmen anfangen, ihre Mitarbeiter als aktiven Teil ihrer Sicherheitsstrategie zu begreifen.

Dieser Artikel wurde indexiert von Security-Insider | News | RSS-Feed

Lesen Sie den originalen Artikel:

Mitarbeiter als Sicherheitsfaktor