Mitarbeiterfehler sind weniger gravierend

Die IT-Bedrohungslage in Deutschland spitzt sich zu. Einer Analyse von Tetra Defense zufolge wurden 57 Prozent der Sicherheitsvorfälle im ersten Quartal 2022 in Deutschland durch bekannte Schwachstellen im Netzwerk verursacht.

Dieser Artikel wurde indexiert von Security-Insider | News | RSS-Feed

Lesen Sie den originalen Artikel:

Mitarbeiterfehler sind weniger gravierend