Netgear R9000: Router-Firmware verwundbar

Falls ihr einen WLAN-Router R9000 von Netgear benutzt, ist derzeit Vorsicht geboten. Netgear hat Zertifikate und private Schlüssel ungeschützt auf den Geräten gespeichert. Einen Fix gibt’s noch nicht.

In der Firmware der Netgear-R9000-Router steht derzeit ein Tor für Betrüger offen. Hier sind neben zwei signierten Zertifikaten auch die privaten Schlüssel öffentlich gespeichert, die eigentlich nur beim Anbieter selber liegen dürften.
Die Zertifikate sind komfortabel für User: Diese müssen sich nicht die IP-Adresse ihres Routers merken, um diesen zu konfigurieren. Stattdessen geht das dank der …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Netgear R9000: Router-Firmware verwundbar