Neue Angriffsvariante: Malware-verseuchte Coronavirus-Karte

Sicherheitsforscher haben eine neue Angriffsvariante ausfindig gemacht, bei der Hacker Malware in einer offiziell anmutenden Coronavirus-Karte versteckt haben. Die sucht nach sensiblen Daten.

Themen, die zu bestimmten Zeitpunkten viele Menschen interessieren, sind auch immer ein beliebtes Angriffsziel für Hacker, um Malware zu platzieren. Der aktuelle Wirbel rund um das Coronavirus zieht entsprechend ebenfalls Cyberkriminelle an. Eine zuerst vom Malwarehunterteam entdeckte und jetzt von den Sicherheitsforschern von Reason Cybersecurity analysierte Malware greift PC-Nutzer an, die im …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Neue Angriffsvariante: Malware-verseuchte Coronavirus-Karte