Niederländischer Hacker verhaftet

Laut Mitteilung der niederländischen Polizei wurde ein junger verdächtiger Hacker verhaftet. Der Sicherheitsspezialist McAfee hat nach eigenen Angaben bei den Ermittlungen „eine wichtige Rolle“ gespielt. Besagte Person steht demnach im Verdacht, Malware wie „Rubella“ und „Dryad“ in großem Stil produziert und verkauft zu haben und sei unter verschiedenen Namen in Hacker-Foren aktiv gewesen, wie datensicherheit.de dazu informierte.

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Niederländischer Hacker verhaftet