Ransomware: BSI und BKA empfehlen, kein Lösegeld zu zahlen

Der Trojaner Emotet wütet offenbar weiter. Sicherheitsbehörden warnen jetzt von Ransomware betroffene Einrichtungen und Unternehmen noch einmal eindringlich davor, Geld zu überweisen.

Der vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) schon Ende 2018 als „weltweit gefährlichste Schadsoftware“ bezeichnete Trojaner Emotet treibt weiter sein Unwesen – sowohl in Unternehmen als auch in öffentlichen Einrichtungen. Zu trauriger Berühmtheit war zuletzt das Berliner Kammergericht gelangt, das fast ein halbes Jahr nach einer Ransomware-Attacke immer noch offline ist. …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Ransomware: BSI und BKA empfehlen, kein Lösegeld zu zahlen