Rekordangriff: Amazons Cloud-Sparte berichtet von ungewöhnlich starker DDoS-Attacke

Lesen Sie den originalen Artikel: Rekordangriff: Amazons Cloud-Sparte berichtet von ungewöhnlich starker DDoS-Attacke


Amazons Cloud-Sparte AWS hat nach eigenen Angaben im Februar den vermutlich größten DDoS-Angriff aller Zeiten abgewehrt. Auch Akamai meldet einen ungewöhnlich großen DDoS-Angriff.

AWS hat im Februar 2020 einen Distributed-Denial-of-Service-Angriff (DDoS) abgewehrt, der in der Spitze 2,3 Terabit pro Sekunde erreicht haben soll. Das geht aus einem Bericht des Unternehmens hervor. Sofern die Angaben stimmen, wäre es der mit Abstand stärkste Angriff dieser Art aller Zeiten. Der bislang größte bekannte DDoS-Angriff fand im März 2018 statt. Dabei wurden 1,7 Terabit pro Sekunde …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Rekordangriff: Amazons Cloud-Sparte berichtet von ungewöhnlich starker DDoS-Attacke