Risk Based Authentication: Die Krücke für Passwörter und wie sie ausgenutzt wird

Lesen Sie den originalen Artikel: Risk Based Authentication: Die Krücke für Passwörter und wie sie ausgenutzt wird


Passwörter sind kaputt. Genauer: Sie taugen eigentlich nicht für eine sichere Feststellung, wer am anderen Ende einer Verbindung sitzt. Ist das wirklich der rechtmäßige Benutzer oder ein Betrüger? Der Hauptgrund: Passwörter lassen sich auf verschiedene Arten klauen und dann weiterverkaufen, was auch in großem Stil passiert. Und man weiß sogar, wie man das besser machen könnte. Doch die Einführung von Zweifaktor-Authentifizierung und FIDO2 zieht sich seit Jahren hin.

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Risk Based Authentication: Die Krücke für Passwörter und wie sie ausgenutzt wird