Schwerwiegende Sicherheitslücke macht WordPress-Websites angreifbar

WordPress kennt die Schwachstelle schon seit Anfang 2017. Ein erster Patch bringt nicht den gewünschten Erfolg. Hacker können weiterhin mithilfe von speziell präparierten Thumbnail-Dateien Schadcode einschleusen und ausführen.

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Schwerwiegende Sicherheitslücke macht WordPress-Websites angreifbar