"Sextortion": Vorsicht vor neuen Porno-Erpressungsmails!

Aktuell versuchen Betrüger, verstärkt mit sogenannten "Sextortion"-Mails Nutzer zu erpressen. Diese stammen angeblich von Hackern. Häufig sind berufliche Mail-Adressen im Visier der Betrüger, warnt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Das solltet ihr bei Erhalt der Mails tun.
Dieser Artikel wurde einsortiert unter
Phishing, Malware, Schutz vor Malware, Trojanern & Spyware, Aktuelle Betrugswarnungen.

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: "Sextortion": Vorsicht vor neuen Porno-Erpressungsmails!