Sicherheitslücke in LTE-Netzen: Hacker konnten Anrufe mithören

Lesen Sie den originalen Artikel: Sicherheitslücke in LTE-Netzen: Hacker konnten Anrufe mithören


Forscher aus Deutschland und Abu Dhabi haben eine Lücke in LTE-Netzen entdeckt, über die verschlüsselte Gespräche mitgehört werden konnten. Die Schwachstelle ist inzwischen behoben.

IT-Sicherheitsforscher der Ruhr-Uni Bochum und der NYU Abu Dhabi haben eine Schwachstelle entdeckt, die es ihnen möglich machte, eigentlich verschlüsselte Telefonate im LTE-Netz mitzuschneiden und zu entschlüsseln. Im Prinzip konnten sie damit unbemerkt von den Anrufern deren Anrufe mithören, wie Spiegel Online berichtet. Die Sicherheitslücke war nicht auf Deutschland begrenzt, sondern weltweit …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Sicherheitslücke in LTE-Netzen: Hacker konnten Anrufe mithören