Sicherheitslücke: Serverbetreiber könnte Schweizer Onlinewahlen manipulieren

Eine schwere Sicherheitslücke im Onlinewahl-Code der Schweizer Post ermöglicht es dem Betreiber einer Wahl, das Ergebnis zu manipulieren. Die Schweizer Post weiß angeblich schon seit 2017 von dem Problem, der Hersteller hat es jedoch versäumt, den Fehler zu beheben. (Wahlcomputer, Verschlüsselung)

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Sicherheitslücke: Serverbetreiber könnte Schweizer Onlinewahlen manipulieren