Sicherheitslücken: Schutzloses US-Raketenabwehrsystem

Das US-Raketenabwehrsystem ist nur unzureichend gegen Angriffe geschützt. Fehlende Antiviren-Software, mangelhaft umgesetzte Zwei-Faktor-Authentifizierung und eine seit 28 Jahren offene Sicherheitslücke sind nur einige der Schwachpunkte, die ein Untersuchungsbericht offenlegt. (Sicherheitslücke, Internet)

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Sicherheitslücken: Schutzloses US-Raketenabwehrsystem