Signal-Messenger geknackt? Spionagefirma lockt mit zweifelhaften Aussagen

Lesen Sie den originalen Artikel: Signal-Messenger geknackt? Spionagefirma lockt mit zweifelhaften Aussagen


Die israelische Spionagefirma Cellebrite behauptet, die Verschlüsselung des als besonders sicher geltenden Signal-Messengers geknackt zu haben. Der Claim erweist sich als völlig überzogen.

Der umstrittene Spionage-Softwarehersteller aus Israel hat ein neues Produkt vorgestellt. Mit dem „Cellebrite Physical Analyzer“ stehe Strafverfolgungsbehören nun ein Tool für den „rechtmäßigen Zugriff“ auf die Signal-Daten zur Verfügung, so das Unternehmen in einem knappen Blogbeitrag. Damit soll Polizei und Geheimdiensten ermöglicht werden, die Kommunikation von Kriminellen nachzuvollziehen…

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Signal-Messenger geknackt? Spionagefirma lockt mit zweifelhaften Aussagen