Telegram: Justizminister will den Dienst strenger kontrollieren

Dieser Artikel wurde indexiert von

t3n.de – Software & Infrastruktur

Laut Bundesjustizminister Buschmann hält Telegram die Auflagen des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes nicht ein. Das will er ändern.

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) will härter gegen Telegram vorgehen. Seitdem im Dezember bekannt geworden war, dass über Telegram Morddrohungen gegen den sächsischen Ministerpräsidenten Kretschmer verschickt worden waren, ist eine strengere Kontrolle des Messengerdienstes im Gespräch.
Inzwischen seien mehrere Bußgeldverfahren gegen Telegram eingeleitet worden, sagte Buschmann …

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

Lesen Sie den originalen Artikel:

Telegram: Justizminister will den Dienst strenger kontrollieren