Tschüss, Qualcomm? Apple kündigt Arbeit am ersten 5G-Modem für künftige iPhones an

Lesen Sie den originalen Artikel: Tschüss, Qualcomm? Apple kündigt Arbeit am ersten 5G-Modem für künftige iPhones an


Apple hat damit begonnen, sein eigenes Mobilfunkmodem für zukünftige iPhones zu bauen. Mit diesem Schritt macht sich der Konzern unabhängig von Qualcomm.

Etwa anderthalb Jahre nach Übernahme der Modemsparte von Intel hat Apples Chip-Chef Johny Srouji den Start der Arbeit an einem Mobilfunkmodem in einem internen Townhall-Meeting verkündet. Nicht nur Prozessoren und Grafikchips für iPhones und Macs will der Konzern nun inhouse entwickeln, sondern auch LTE- und 5G-Modems. Das bedeutet nicht nur mehr Unabhängigkeit von Zulieferern, sondern auch mehr…

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

 

Become a supporter of IT Security News and help us remove the ads.


Lesen Sie den originalen Artikel: Tschüss, Qualcomm? Apple kündigt Arbeit am ersten 5G-Modem für künftige iPhones an