Twitter: Datenleck nicht auf Systemfehler zurückzuführen

Ein geringer Teil der aktuell angebotenen Daten stammt jedoch aus einem früheren Sicherheitsvorfall. Twitter geht davon aus, dass der Leak aus bereits öffentlich verfügbaren Quellen zusammengetragen wurde.

Dieser Artikel wurde indexiert von IT-News Sicherheit – silicon.de

Lesen Sie den originalen Artikel:

Twitter: Datenleck nicht auf Systemfehler zurückzuführen