Typo3: Neue Fassungen schließen hochriskante Sicherheitslücke

Angreifer könnten in Typo3 etwa eigenen PHP-Code einschleusen. Mit neuen Versionen schließen die Entwickler diese und weitere Sicherheitslücken.

Dieser Artikel wurde indexiert von heise Security

Lesen Sie den originalen Artikel:

Typo3: Neue Fassungen schließen hochriskante Sicherheitslücke