Universität Gießen ist offline – Hackerangriff vermutet

Die Uni Gießen hat ihre Server nach einem „schwerwiegenden Sicherheitsvorfall“ heruntergefahren. Womöglich hat ein Hackerangriff die Uni lahmgelegt.

An der Justus-Liebig-Universität Gießen geht aktuell gar nichts. Seit Sonntagmittag sind in der Uni das Internet, die E-Mailsysteme und internen Netzwerke nicht nutzbar. Die Uni hat ihre Server nach einem „schwerwiegenden IT-Sicherheitsvorfall“ sicherheitshalber komplett heruntergefahren. Auch in den meisten Wohnheimen für Studierende ist kein Internet verfügbar, wie das Studentenwerk mitgeteilt…

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Universität Gießen ist offline – Hackerangriff vermutet