USA: Pipeline-Hacker wollten keine „sozialen Folgen“ verursachen

In den USA musste eine wichtige Benzin-Pipeline nach einem Ransomware-Angriff abgeschaltet werden. Das tut den Kriminellen nun leid. (Ransomware, Virus)

Lesen Sie den originalen Artikel: USA: Pipeline-Hacker wollten keine „sozialen Folgen“ verursachen