Videokonferenzen mit Jitsi Meet: So setzt ihr euren eigenen Server auf

Lesen Sie den originalen Artikel: Videokonferenzen mit Jitsi Meet: So setzt ihr euren eigenen Server auf


Ein eigener Jitsi-Meet-Server für Videokonferenzen ist schon allein aus Datenschutzsicht was Feines. Habt ihr die passende Serverbasis und ein paar grundlegende Linux-Skills am Start, ist der verhältnismäßig easy aufgesetzt – hier lest ihr, wie.

Die Open-Source-Videokonferenzlösung Jitsi Meet erfreut sich derzeit nicht ohne Grund großer Beliebtheit. Erst vor Kurzem zeigten wir euch, wie ihr eure Calls darüber in Gang bringt, welche öffentlichen Server sich anbieten und wie ihr Jitsi bedient.
Ein, wenn nicht gerade der Clou bei Jitsi Meet ist, dass ihr mit verhältnismäßig wenig Aufwand auch euren ganz eigenen Server aufsetzen könnt, auf …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.


Lesen Sie den originalen Artikel: Videokonferenzen mit Jitsi Meet: So setzt ihr euren eigenen Server auf