Was ist 802.1X?

Der IEEE-Standards 802.1X arbeitet auf dem Layer zwei des OSI-Referenzmodells und erlaubt eine Zugangskontrolle zu kabelbasierten oder drahtlosen lokalen Netzwerken (LANs und WLANs). Er stellt ein sicheres Authentifizierungsverfahren zur Verfügung und nutzt Protokolle und Standards wie das Extensible Authentication Protocol (EAP) und RADIUS. Im WLAN-Umfeld wird die Zugangskontrolle mit diesem Standard teilweise als WPA-Enterprise bezeichnet.

Dieser Artikel wurde indexiert von Security-Insider | News | RSS-Feed

Lesen Sie den originalen Artikel:

Was ist 802.1X?