WordPress-Update: Angreifern könnten Admins Schadcode unterschieben

Dieser Artikel wurde indexiert von

heise Security

Es ist eine neue gegen mögliche Angriffe abgesicherte WordPress-Version erschienen.

Lesen Sie den originalen Artikel: