Zapptales: Tausende Whatsapp-Nachrichten lagen ungeschützt im Netz

Dieser Artikel wurde indexiert von

t3n.de – Software & Infrastruktur

Die beliebte App Zapptales macht aus Chat-Nachrichten gebundene Bücher. Doch die Daten der Nutzer blieben nicht privat: Eine Sicherheitslücke hätte es Hackern nur allzu leicht gemacht. Zapptales hatte jedoch Glück im Unglück.

Ein Chat auf Whatsapp, Facebook, Threema oder Telegram ist oft ein sehr persönlicher Raum: Medien werden geteilt, intime Details aus dem eigenen Leben preisgegeben und Worte mit Partnern oder Familie gewechselt, die mit Sicherheit nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Das Münchner Startup Zapptales bietet seinen Kunden für diese persönlichen Online-Momente einen besonderen Service: Die …

weiterlesen auf t3n.de
Werde jetzt t3n-Pro Member

Lesen Sie den originalen Artikel:

Zapptales: Tausende Whatsapp-Nachrichten lagen ungeschützt im Netz