Zoom: 500.000 Passwörter im Dark Werb aufgetaucht

Das Videokonferenz-Tool Zoom erfreut sich in der Coronakrise großer Beliebtheit. Doch zuletzt gab es auch vermehrt negative Schlagzeilen. Jetzt sind über eine halbe Million Passwörter im Netz aufgetaucht.

Gerade die Datenschutzthematik kochte in den letzten Wochen in Bezug auf das Videokonferenz-Tool der US-Firma Zoom Video Communications immer wieder hoch. Aufgrund der Sicherheitsbedenken verbannte zuletzt auch Google die Videokonferenzlösung vollständig aus seinem Unternehmen. Experten aus aller Welt deckten fragwürdige Praktiken bei Zoom auf und es hagelte massiv Kritik von allen Seiten. Das …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Zoom: 500.000 Passwörter im Dark Werb aufgetaucht