Zoom konzentriert sich in den nächsten Monaten auf Sicherheits-Patches und Bug-Fixing

Lücken schließen, Transparenz herstellen, besser werden. Zoom will sich in der nächsten Zeit daran machen, der vielen Kritik zu begegnen und für mehr Sicherheit der Nutzer zu sorgen.

Der US-amerikanische Videokonferenzdienst Zoom erfährt aufgrund der Coronakrise, Kontakteinschränkungen und Homeoffice allerorten einen gewaltigen Hype, steht aber gleichzeitig mehrfach in der Kritik. Und das nicht ohne Grund – Zoom ist voll mit Sicherheitslücken und nutzt fragwürdige Installationsmechaniken sowie undurchsichtige Marketingmethoden.
Einiger dieser Probleme will sich Zoom nun …

weiterlesen auf t3n.de

 

Advertise on IT Security News.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Zoom konzentriert sich in den nächsten Monaten auf Sicherheits-Patches und Bug-Fixing